Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.10.2011

Amanda Knox fliegt in die Freiheit

Rom – Die US-Studentin Amanda Knox hat am Dienstag nach ihrem Freispruch in einem Berufungsprozess in Italien ihren Rückflug nach Seattle angetreten. Nach Berichten der italienischen Nachrichtenagentur ANSA reist Knox vom Flughafen Rom-Fiumicino mit einer Maschine nach London. Von dort wolle die US-Amerikanerin ihren Anschlussflug nach Seattle nehmen. Während die Familie regulär eincheckte, wurde die 24-Jährige vermutlich durch einen Nebeneingang in den Flughafen gebracht und wartete zusammen mit ihrer Familie in der VIP-Lounge auf ihren Abflug. Vor ihrer Abreise bedankte sich Knox bei allen, „die mein Leid geteilt und mir geholfen haben, mit Hoffnung zu überleben.“

Das Geschworenengericht in Perugia hatte die Studentin und ihren Ex-Freund in zweiter Instanz vom Vorwurf freigesprochen, ihre britische Mitbewohnerin Meredith Kercher umgebracht zu haben. Die Suche nach dem Schuldigen beginnt nun für die italienische Justiz von vorn. Die Staatsanwälte haben angekündigt, Berufung gegen den Freispruch einzulegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/amanda-knox-fliegt-in-die-freiheit-29056.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Köln/Bonn

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Keine akute Terrorgefahr nach Notlandung in Köln/Bonn

Einen Tag nach der Notlandung einer Passagiermaschine am Flughafen Köln/Bonn geht die Polizei davon aus, dass eine reale Gefahrenlage nicht bestanden hat. ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Bad Reichenhall 67-Jähriger stirbt bei Badeunfall

Bei einem Badeunfall im Thumsee bei Bad Reichenhall ist am Samstag ein 67-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein Badegast habe den leblosen Körper im Wasser ...

Belgisches Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

Tihange-2 Neue Risse in belgischem Atomreaktor entdeckt

Im belgischen Atomreaktor Tihange-2 nahe der deutschen Grenze sind weitere Risse aufgetreten. Bei Kontrollen am Hochdruckkessel seien durch ...

Weitere Schlagzeilen