Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.07.2010

Alzheimer-Kranke mit größerem Kopf haben besseres Gedächtnis

München – Alzheimer-Patienten mit einem größeren Kopfumfang weisen oft eine bessere kognitive Leistung auf, als Kranke mit einem kleineren Kopf. Das fanden Forscher des Klinikums der Technischen Universität München bei einer Untersuchung von 270 Patienten heraus.

Demnach hatten Menschen mit großen Köpfen, die an Demenz leiden, weniger Schwierigkeiten bei Denk- und Gedächtnistests als Personen mit geringerem Kopfumfang. Konkret sei pro Zentimeter zusätzlichen Kopfumfangs eine um sechs Prozent bessere Denk- und Erinnerungsleistung festgestellt worden. „Mit diesem Ergebnis können wir die Theorie der Gehirnreserven untermauern, die besagt, dass es individuelle Unterschiede gibt, wie das Gehirn auf krankhafte Veränderungen reagiert“, so der Autor der Studie, Robert Perneczky.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/alzheimer-kranke-mit-groesserem-kopf-haben-besseres-gedaechtnis-11851.html

Weitere Nachrichten

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

Ford Deutschland-Chef will künftig stärker auf Elektromobilität setzen

Der neue Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann will künftig noch stärker auf das Thema Elektro-Mobilität setzen. Der US-Autobauer wolle bis zum Jahr 2021 ...

Matthias Höhn

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesgeschäftsführer der Linken „Wir wollen zehn Prozent plus X“

Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, glaubt, dass seine Partei bis zur Bundestagswahl noch zulegen wird: "Wir wollen zehn Prozent plus X ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Großbritannien Juncker glaubt nicht an zügigen Beginn der Brexit-Verhandlungen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker glaubt nach dem Ausgang der Wahl in Großbritannien und dem Verlust der absoluten Mehrheit von Premierministerin ...

Weitere Schlagzeilen