Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Altmaier sieht noch offene Fragen

© dapd

15.02.2012

Griechenlandhilfe Altmaier sieht noch offene Fragen

Die Abstimmung wird es aber “nur dann geben, wenn alle Fragen beantwortet sind”.

München – Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Peter Altmaier, kann eine Auszahlung neuer Hilfsgelder an das hoch verschuldete Griechenland noch nicht uneingeschränkt unterstützen. Ein “ganz entscheidender Punkt” dafür sei eine Zusage der griechischen Parteien, dass die jetzt beschlossenen Sparmaßnahmen auch nach Neuwahlen umgesetzt werden, sagte Altmaier am Mittwoch mit dem Radiosender Bayern2. Das fordert auch die Troika aus EU, IWF und EZB.

Angesichts der für Ende Februar geplanten Abstimmung über die Hilfsgelder im Bundestag sagte Altmaier, er sehe eine breite Zustimmung über alle Parteigrenzen hinweg. Die Abstimmung werde es aber “nur dann geben, wenn alle Fragen beantwortet sind”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altmaier-sieht-noch-offene-fragen-40113.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen