Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Altmaier: Ende der Wulff-Debatte nicht in Sicht

© dapd

13.01.2012

Wulff Altmaier: Ende der Wulff-Debatte nicht in Sicht

Grundsätzlich gilt, dass in einer freiheitlichen Demokratie fast alle Fragen gestellt werden dürfen.

Hamburg – Unions-Fraktionsgeschäftsführer Peter Altmaier rechnet nicht mit einem schnellen Ende der Diskussionen um die Kredit- und Medienaffäre von Bundespräsident Christian Wulff. „Kurzfristig wird die Debatte sicher weitergehen“, sagte der CDU-Politiker dem „Hamburger Abendblatt“ .

Grundsätzlich gelte, dass in einer freiheitlichen Demokratie fast alle Fragen gestellt werden dürften. „Solange die Öffentlichkeit der Auffassung ist, dass nicht alle Fragen beantwortet sind, geht die Debatte natürlich weiter.“

Altmaier betonte, er vertraue darauf, „dass die niedersächsische Landesregierung umfassende Antworten vorlegen wird, so, wie sie es angekündigt hat“. Es müsse das Ziel sein, dass Wulff „seine Amtsgeschäfte unbelastet bis zum Ende seiner Amtsperiode verrichten kann“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altmaier-rechnet-nicht-mit-schnellem-ende-der-wulff-debatte-33685.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Unabhängigkeitsreferendum Gabriel warnt Kurden im Nordirak vor einseitigen Schritten

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich besorgt über Ankündigung der Regierung der Autonomen Region Kurdistan im Irak, am 25. September ein ...

Alter Mann und junge Frau

© über dts Nachrichtenagentur

Tauber Union verzichtet auf Rentenkonzept im Wahlkampf

Die Union verzichtet im Bundestagswahlkampf auf ein eigenes Rentenkonzept. "Bis 2030 ist die Rente solide aufgestellt. Alles weitere sollten wir jenseits ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutschland nimmt schwulen Tschetschenen auf

Nach der massiven Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien hat Deutschland offenbar einen Flüchtling aus der russischen Kaukasusrepublik aufgenommen. ...

Weitere Schlagzeilen