Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Altmaier

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

22.05.2012

Ernennung Altmaier ist neuer Bundesumweltminister

Zugleich wurde Vorgänger Norbert Röttgen offiziell entlassen.

Berlin – Der bisherige Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Peter Altmaier, ist zum neuen Bundesumweltminister ernannt worden. Der CDU-Politiker erhielt am Dienstagvormittag von Bundespräsident Joachim Gauck im Berliner Schloss Bellevue offiziell seine Ernennungsurkunde. Bundeskanzlerin Angela Merkel wohnte der Zeremonie ebenfalls bei.

Zugleich wurde Altmaiers Vorgänger Norbert Röttgen offiziell entlassen. Der Politiker wurde von Merkel wenige Tage nach dem Wahldebakel der CDU in Nordrhein-Westfalen als Minister gefeuert.

Altmaier, der bislang wenig Erfahrung auf dem Feld der Umweltpolitik hat, soll sich in seiner neuen Funktion vor allem um die Umsetzung der Energiewende und des Atomausstiegs kümmern. Die Amtsübergabe im Bundesumweltministerium soll nach Angaben einer Sprecherin intern erfolgen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altmaier-ist-neuer-bundesumweltminister-54390.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen