Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

11.08.2014

Altmaier Grüne waren 2013 noch nicht regierungsreif

Grüne fühlten sich den Anforderungen einer Koalition nicht gewachsen.

Berlin – Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat Verständnis dafür geäußert, dass sich die Grünen 2013 gegen eine Koalition mit der Union entschieden haben: „Die Grünen befanden sich nach ihrem schlechten Abschneiden in einer `Findungsphase` und fühlten sich – vermutlich zu Recht – den Anforderungen einer Koalition noch nicht gewachsen“, sagte Altmaier der „Bild“ (Montag). Die Grünen hätten damit „bewusst auf aktive politische Gestaltung verzichtet, aber das war ihr gutes Recht“, ergänzte der CDU-Politiker.

Er selbst wolle sich an der Neuauflage der legendären „Pizza-Connection“, bei der in Bonn vor fast 20 Jahren erste Gespräche zwischen Unions-Politikern und Grünen geführt wurden, nicht beteiligen. „Als Kanzleramtsminister arbeite ich für den Erfolg der jetzigen Koalition, das verträgt sich schlecht mit Spekulationen über die Zukunft“, so Altmaier. Alles habe seine Zeit.

Die Pizza-Connection sei damals wichtig gewesen, weil CDU/CSU und Grüne so ihr Verhältnis entkrampfen konnten. „Mit vielen Grünen im Bundestag verstehe ich mich ohnehin seit Jahren gut – ganz unabhängig von Pizza oder Koalition.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altmaier-gruene-waren-2013-noch-nicht-regierungsreif-72202.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen