Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

16.07.2016

Altersbezüge Ostbeauftragte bestätigt Pläne zur Angleichung der Ostrenten

„Der Koalitionsvertrag ‎wird umgesetzt.“

Halle – Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), hat bestätigt, dass die Bundesregierung eine Angleichung der Renten in Ost und West plant. „Die Bundesregierung hält Wort“, sagte sie der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Samstag-Ausgabe). „Der Koalitionsvertrag ‎wird umgesetzt.“

Sie bezog sich damit auf einen Bericht der „Sächsischen Zeitung“ vom Freitag. Demnach will Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) das Rentenniveau in Ostdeutschland bis 2020 in zwei Stufen auf Westniveau anheben. Die Ostrenten sollten dafür 2018 und 2020 in zwei etwa gleich großen Schritten steigen.

Derzeit liegt der so genannte Rentenwert im Osten bei 94 Prozent des Westwerts. 2018 will Nahles dem Bericht zufolge die bestehende Lücke zunächst zur Hälfte schließen – das liefe auf eine einmalige Rentenerhöhung von rund drei Prozent hinaus. Ein zweiter derartiger Schritt solle dann 2020 folgen.

Im Koalitionsvertrag ist festgelegt, dass die Bundesregierung noch in dieser Legislaturperiode eine Angleichung in die Wege leitet, wenn sich die Rentenlücke zwischen Ost- und Westdeutschland nicht absehbar von allein schließt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altersbezuege-ostbeauftragte-bestaetigt-plaene-zur-angleichung-der-ostrenten-94514.html

Weitere Nachrichten

Manuela Schwesig SPD 2013

© Thomas Fries / CC BY-SA 3.0 DE

Schwesig Beim Bundespräsidenten sollte das Parteibuch keine Rolle spielen

Bei einer ZEIT MATINEE am Sonntag in Hamburg sagte Manuela Schwesig mit Blick auf die Wahl des nächsten Bundespräsidenten: "Ich bin dafür, dass das ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Schwesig zur Flüchtlingsfrage „Wir müssen Kontingente festlegen“

Bei einer ZEIT MATINEE am Sonntag in Hamburg hat sich Manuela Schwesig für eine Kontingentierung von Flüchtlingen ausgesprochen. "Wir können nicht jedes ...

Familie Eltern Kinder

© Eric Ward / CC BY-SA 2.0

Schwesig Väter wollen nicht nur für den Gutenachtkuss zu Hause sein

„Wenn Frauen sich für Kinder entscheiden, haben sie Nachteile.“ Hamburg – Bei einer ZEIT MATINEE am Sonntag in Hamburg sprach sich ...

Weitere Schlagzeilen