Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

03.09.2011

Altersarmut: CSU fordert Aufstockung niedriger Renten

Berlin – Die CSU hat im Kampf gegen drohende Altersarmut eine Aufstockung niedriger Renten verlangt. „Für Geringverdiener brauchen wir in der Tat Rentenzuschläge“, sagte Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer der Tageszeitung „Die Welt“. Finanziert werden sollten die Zuschläge aus Steuermitteln.

Profitieren solle von einer „Rente nach Mindesteinkommen“, wer „trotz 35 Versicherungsjahren nicht wesentlich über das Grundsicherungsniveau hinauskommt.“ Die Zeiten mit niedrigem Verdienst sollen dabei um 20 Prozent auf maximal 75 Prozent des Durchschnitts angehoben werden. „Wir wollen also nicht generell aufwerten, sondern nur dann, wenn jemand am Ende des Berufslebens einen Rentenanspruch unterhalb von rund 720 Euro erworben hat“, sagte Haderthauer.

Sie verlangte außerdem, dass Familien deutlich besser gestellt werden, zumal Mütter häufig keine ausreichende Altersvorsorge hätten. Es gebe im Rentensystem eine „Gerechtigkeitslücke zwischen Menschen mit Kindern und ohne Kinder“, kritisierte die CSU-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altersarmut-csu-fordert-aufstockung-niedriger-renten-27221.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen