Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.04.2010

Alte Verkehrsschilder bleiben gültig

Berlin – Die alten Verkehrsschilder in Deutschland bleiben vorerst gültig. Das sagte Verkehrsminister Peter Ramsauer heute in Berlin. Die Kommunen begrüßten die heutige Klarstellung des Verkehrsministers. Die alten Schilder, deren Gültigkeit im vergangenen Herbst formell ausgelaufen war, unterscheiden sich teilweise nur geringfügig von den Nachfolgemodellen.

Die Kommunen hatten sich wegen der hohen Kosten beklagt, ein Austausch sei „unverhältnismäßig“. Durch den Umtausch der Schilder wären Kosten von bis zu 400 Millionen Euro entstanden. Ursache für die verzwickte Situation war eine Fehleinschätzung des früheren Verkehrsministers Tiefensee (SPD). Dieser ging davon aus, dass Straßenschilder maximal 15 Jahre halten würden. Vor diesem Hintergrund wurde im September 2009 eine Übergangsverordnung gestrichen, wonach alte Schilder aus den Jahren vor 1992 weiter unbegrenzt gültig sind. Diese von Bund und Ländern zum 1. September 2009 beschlossenen Änderungen sind wegen gesetzlicher Formfehler nichtig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/alte-verkehrsschilder-bleiben-gueltig-9682.html

Weitere Nachrichten

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Erbschafts- und Schenkungssteuer Fischer-Chef warnt vor Ausverkauf von Familienunternehmen

Der Mehrheitseigentümer der Unternehmensgruppe Fischer, Klaus Fischer, warnt vor einem drohenden Ausverkauf deutscher Familienunternehmen. Schuld seien vor ...

Weitere Schlagzeilen