Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Alle Vorwürfe gegen Wulff sind widerlegt

© dapd

13.02.2012

Peter Hintze „Alle Vorwürfe gegen Wulff sind widerlegt“

Scharfe Kritik an der Rolle der Medien.

Berlin – Der CDU-Politiker Peter Hintze fordert ein Ende der Debatte um Bundespräsident Christian Wulff. “Alle Vorwürfe gegen Wulff sind widerlegt”, sagte Hintze am Sonntag in der ARD-Sendung “Günther Jauch”. Der Wirtschaftsstaatssekretär und Ex-CDU-Generalsekretär kritisierte scharf die Rolle der Medien im Fall Wulff. “Es ist durch die ‘Jagd’ von drei wichtigen Zeitungen entstanden. Jetzt schreiben alle dazu und alles wird skandalisiert”, sagte Hintze, der derzeit auch als Berater von Wulff tätig ist.

Die ehemalige Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein, Heide Simonis (SPD), forderte von Wulff hingegen mehr Transparenz: “Der Mann schweigt in allen Sprachen der Welt! Aber wir wissen immer noch nicht, was passiert ist”, sagte Simonis in der Sendung. Simonis nannte das bisherige Verhalten von Wulff “selten dämlich”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/alle-vorwuerfe-gegen-wulff-sind-widerlegt-39715.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen