Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.11.2009

Ali K. bestreitet Mord an achtjähriger Kardelen und beschuldigt Schwiegervater

Söke – Der für den Mord an der achtjährigen Kardelen in der Türkei angeklagte Ali K. hat die Tat bestritten. Dem 30-Jährigen wird vorgeworfen, das Mädchen am 12. Januar in seiner Wohnung in Paderborn missbraucht und ermordet zu haben. „Ich habe es mit Sicherheit nicht getan“, so der Angeklagte. Stattdessen beschuldigte K. seinen Schwiegervater des Mordes. Dieser habe ihn nach der Tat unter Druck gesetzt, die Leiche wegzuschaffen. K. habe die Leiche in einen Koffer gepackt und in einen See geworfen. Dort wurde das tote Kind drei Tage später gefunden. „Mein Schwiegervater hat mich dann gebeten, mich zu verstecken. Gleichzeitig hat er ein Team zusammengestellt, um mich zu finden“, so der Angeklagte weiter. Der türkische Richter bezweifelte diese Aussagen mit der Begründung, dass sich keine DNA-Spuren vom Schwiegervater an der Leiche befinden würden. Der Prozess wurde auf den 10. Dezember vertagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ali-k-bestreitet-mord-an-achtjaehriger-kardelen-und-beschuldigt-schwiegervater-3595.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen