Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

11.08.2017

Ägypten Über 20 Tote bei Zugunglück

Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar.

Alexandria – Bei einem schweren Zugunglück im Norden Ägyptens sind am Freitag mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 55 Menschen wurden verletzt.

Laut Medienberichten waren zwei Züge bei der Millionenstadt Alexandria kollidiert. Einer der Züge war in Kairo losgefahren, der andere in Port Said.

Auf Fernsehbildern waren umgestürzte und zertrümmerte Zugwaggons zu sehen. Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/alexandria-ueber-20-tote-bei-zugunglueck-in-aegypten-100396.html

Weitere Nachrichten

Französisches Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

Frankreich Auto fährt in Gruppe von Soldaten – sechs Verletzte

In Levallois-Perret, einem Vorort von Paris, ist am Mittwochmorgen ein Auto in eine Gruppe von Soldaten gefahren. Dabei seien sechs Menschen verletzt ...

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

China Erdbeben mittlerer Stärke

In China hat sich am Dienstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,1 bis 6,2 an. Diese Werte werden oft später ...

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Report Menschenverachtende Zustände in libyschen Flüchtlingslagern

In libyschen Internierungslagern für Flüchtlinge herrschen offenbar menschenverachtende Zustände: Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf ein ...

Weitere Schlagzeilen