Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steinbrück fehlt es an Patriotismus

© dapd

10.02.2013

Dobrindt Steinbrück fehlt es an Patriotismus

CDU-Generalsekretär: „Das ist gegen die deutschen Interessen.“

Berlin – CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt wirft SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück mangelnden Patriotismus vor. Steinbrück stelle den Euro-Schuldenstaaten in Aussicht, dass die Sparauflagen gelockert würden und riskiere so den Sparkurs in diesen Ländern, sagte der CSU-Generalsekretär der Zeitung „Die Welt“ (Montagausgabe). „Das ist gegen die deutschen Interessen“, fügte Dobrindt hinzu. „Steinbrück fehlt es da offenkundig an Patriotismus.“

Zugleich warf der CSU-Politiker Steinbrück vor, „die Axt an die finanzielle Förderung der Familien“ zu legen. „Wer das Ehegattensplitting, die Mitversicherung in der Krankenversicherung und das Kindergeld streichen will, der führt einen Kahlschlag bei den Familienleistungen durch.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/alexander-dobrindt-steinbrueck-fehlt-es-an-patriotismus-59903.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen