Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Aldi-Filiale

© dts Nachrichtenagentur

04.10.2012

Salmonellen-Verdacht Aldi Nord warnt vor Verzehr von Lachssalat

Salat des Herstellers „Johma Salades B.V.“ betroffen.

Berlin – Der Discounter Aldi Nord hat wegen Salmonellen-Verdachts einen Lachs-Salat aus dem Verkauf genommen. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite mitteilte, handelt es sich bei dem betroffenen Produkt um einen Salat der Packungsgröße 150 Gramm des Herstellers „Johma Salades B.V.“.

Der niederländische Hersteller habe Aldi Nord darüber informiert, dass eine Verunreinigung des Produktes mit Salmonellen nicht ausgeschlossen werden könne. Der Salat wurde in verschiedenen Regionen in Niedersachsen und Bremen verkauft.

Salmonellen können gesundheitsschädlich sein. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können in Folge des Verzehrs des Produktes schwerwiegende Erkrankungen auftreten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aldi-nord-warnt-vor-verzehr-von-lachssalat-56805.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen