Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Aldi-Filiale

© dts Nachrichtenagentur

04.10.2012

Salmonellen-Verdacht Aldi Nord warnt vor Verzehr von Lachssalat

Salat des Herstellers „Johma Salades B.V.“ betroffen.

Berlin – Der Discounter Aldi Nord hat wegen Salmonellen-Verdachts einen Lachs-Salat aus dem Verkauf genommen. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite mitteilte, handelt es sich bei dem betroffenen Produkt um einen Salat der Packungsgröße 150 Gramm des Herstellers „Johma Salades B.V.“.

Der niederländische Hersteller habe Aldi Nord darüber informiert, dass eine Verunreinigung des Produktes mit Salmonellen nicht ausgeschlossen werden könne. Der Salat wurde in verschiedenen Regionen in Niedersachsen und Bremen verkauft.

Salmonellen können gesundheitsschädlich sein. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können in Folge des Verzehrs des Produktes schwerwiegende Erkrankungen auftreten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aldi-nord-warnt-vor-verzehr-von-lachssalat-56805.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen