Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Albig fordert Geschlossenheit der Nord-SPD

© dapd

03.02.2012

Wahlkampf Albig fordert Geschlossenheit der Nord-SPD

Parteitag in Lübeck.

Lübeck – Schleswig-Holsteins designierter SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig hat seine Partei drei Monate vor der Landtagswahl zur Geschlossenheit aufgerufen. “Man wird uns angreifen, man wird versuchen, uns schlecht zu machen, Zwietracht zu säen”, sagte Albig am Freitag auf einem Parteitag in seiner Bewerbungsrede um Listenplatz eins. SPD und CDU lägen Kopf an Kopf, die Union habe angesichts schlechter FDP-Umfragewerte aber keine Machtoption mehr.

Als einen Schwerpunkt für eine SPD-geführte Landesregierung nannte der Kieler Oberbürgermeister die Stärkung des Bildungsbereichs. “Denn wer Bildung schwächt, der schwächt auch die Haushalte.” Jeder Schüler ohne Abschluss koste jedes weitere Jahr 10.000 Euro allein an Sozialausgaben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/albig-fordert-geschlossenheit-der-nord-spd-37928.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen