Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.11.2010

Al Kaida-Kämpfer ergeben sich jemenitischen Behörden

Sanaa – In der südjemenetischen Provinz Abyan haben sich 14 Al Kaida-Kämpfer den lokalen Behörden ergeben. Das bestätigte das Verteidigungsministerium des Landes am Montag. Unter den Kapitulierenden seien demnach auch fünf Anführer der Al Kaida gewesen. Nach Aussagen des Gouverneurs der Provinz, Ahmad al-Maisery, seien alle 14 Al Kaida-Kämpfer auf der Liste der meist gesuchten Personen des Innenministeriums. In den nächsten Tagen sei mit weiteren sich ergebenden Al Kaida-Kämpfern zu rechnen. Bereits vor einer Woche hatten sich 15 Kämpfer in der Region gestellt.

Abyan gilt als eine der Festungen der Al Kaida im Jemen. Der Jemen ist verstärkt in das Visier westlicher Sicherheitsfirmen geraten, nachdem letzte Woche zwei Paketbomben auf einem Frachtschiff aus dem Jemen in die Vereinigten Staaten gelangten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/al-kaida-kaempfer-ergeben-sich-jemenitischen-behoerden-16671.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen