Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Al-Kaida bestätigt Tod eines ihrer Führer

© AP, dapd

09.03.2012

Pakistan Al-Kaida bestätigt Tod eines ihrer Führer

Bei US-Drohnenangriff – Sieben pakistanische Soldaten bei Angriff nahe afghanischer Grenze getötet.

Islamabad – Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat die Tötung eines seiner Kommandeure bei einem US-Drohnenangriff bestätigt. Die vom US-Geheimdienst CIA koordinierten Angriffe belasten das amerikanisch-pakistanische Verhältnis erheblich. Der Tod von Badr Mansoor gilt aber als bedeutsam, weil dieser in den vergangenen Jahren Drahtzieher zahlreicher Anschläge mit vielen Toten in der Zivilbevölkerung gewesen sein soll.

Wie die Gruppe Site Monitoring Service am Freitag berichtete, wurde eine Video-Botschaft mit der Al-Kaida-Bestätigung von Mansoors Tod in einem Internet-Forum veröffentlicht. Darin heiße es, Mansoor sei am 9. Februar nahe der Grenze zu Afghanistan ums Leben gekommen. Mansoor soll unter anderem ein Ausbildungslager geleitet haben, in dem Extremisten auf Anschläge in Pakistan und Afghanistan vorbereitet wurden.

Die private Organisation Site Monitoring Service hat sich darauf spezialisiert, Aktivitäten von Extremisten im Internet zu verfolgen. In dem neunminütigen Nachruf auf Mansoor wurde Pakistan vorgeworfen, zwar offiziell gegen die US-Drohnenangriffe zu protestieren, insgeheim aber den USA sogar Ziele für solche Angriffe zu nennen. „Das Drohnen-Programm wird mit völliger Billigung, Erlaubnis und Kooperation der pakistanischen Regierung betrieben“, hieß es.

Militante Extremisten griffen unterdessen an der afghanischen Grenze ein pakistanisches Militärfahrzeug an, verlautete aus pakistanischen Sicherheitskreisen. Sieben Soldaten und acht Angreifer seien getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/al-kaida-bestaetigt-tod-eines-ihrer-fuehrer-44928.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen