Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.06.2010

Al Gore lässt sich nach 40 Jahren Ehe scheiden

Washington – Der ehemalige US-Vize-Präsident Al Gore will sich US-Medienberichten zufolge nach 40 Jahren Ehe von seiner Ehefrau Mary Elizabeth Aicheson scheiden lassen. Es soll sich um eine einvernehmliche Trennung handeln. Das Paar hatte sich 1970 in der Washington National Cathedral trauen lassen und hat vier gemeinsame Kinder. Gore war von 1993 bis 2001 der 45. Vizepräsident der Vereinigten Staaten unter Präsident Bill Clinton. Der 62-Jährige engagiert sich für die Umwelt und erregte im Jahr 2006 mit dem Dokumentarfilm „Eine unbequeme Wahrheit“ Aufsehen. Im Jahr 2007 erhielt er gemeinsam mit dem Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) den Friedensnobelpreis.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/al-gore-laesst-sich-nach-40-jahren-ehe-scheiden-10661.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Streit um Arzneimittel-Versandhandel Gesundheitsminister fordert von SPD Einlenken

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat die SPD-Fraktion im Bundestag dazu aufgerufen, das Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen ...

Ärzte Operation Krankenhaus

© U.S. Army Medical Command photo / gemeinfrei

Gröhe Jede dritte Infektion in Klinik ist vermeidbar

Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) hält jede dritte Krankenhausinfektion, die sich Patienten zuziehen, für vermeidbar. "Jedes Jahr infizieren ...

Patrick Herrmann Gladbach 2010

© Borusse86 / gemeinfrei

Borussia Mönchengladbach Herrmann glaubt weiter an die Europapokal-Qualifikation

Patrick Herrmann, Flügelspieler von Borussia Mönchengladbach, glaubt weiter an die Europapokal-Chance seines Teams. "Wie viele Punkte am Ende reichen, ...

Weitere Schlagzeilen