Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.12.2009

Al Gore Klimagipfel in Kopenhagen ist letzte Chance

Kopenhagen – Der Friedensnobelpreisträger und Ex-US-Vizepräsident Al Gore hat den Klimagipfel in Kopenhagen als letzte Chance zur Rettung des Klimas bezeichnet. „Wir müssen uns in Kopenhagen ganz bewusst für die Maßnahmen zur Rettung der Zukunft der Menschheit entscheiden. Eine Alternative dazu gibt es nicht“, sagte er in einem Interview mit der „Bild-Zeitung“. Die Kosten für erneuerbare Energien würden bereits sinken und noch viel schneller sinken, wenn sie stärker genutzt werden würden. Durch technische Fortschritte würden noch erhebliche Verbesserungen bei den Kosten von Solar- und Erdwärme hinzukommen, so Gore weiter. Viel wichtiger als Glühbirnen und undichte Fenster auszutauschen sei aber „Gesetze und Politik zu ändern“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/al-gore-klimagipfel-in-kopenhagen-ist-letzte-chance-4448.html

Weitere Nachrichten

Airberlin-Flugzeug

© Marco Verch - airberlin-Maschine / CC BY 2.0

Bericht Flugbegleitergewerkschaft Ufo gegen Staatshilfe für Air Berlin

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo spricht sich gegen Staatshilfen für Air Berlin aus. "Von Staatsbürgschaften für Air Berlin halte ich in der jetzigen ...

Thomas Strobl CDU 2014

© ireas / CC BY-SA 4.0

CDU Strobl plädiert für Schleierfahndung in ganz Deutschland

Nach der Kritik der Grünen an einer Ausweitung der Schleierfahndung hat Thomas Strobl (CDU), Innenminister der grün-schwarzen Regierung in ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Wirtschafts- und Finanzpolitik Trittin warnt vor deutsch-französischem Konflikt

Der Außenpolitik-Experte der Grünen, Jürgen Trittin, hat nach der Frankreich-Wahl eine Wende in der deutschen Wirtschafts- und Finanzpolitik gefordert. ...

Weitere Schlagzeilen