Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Al Arabiya-Journalist sieht NATO-Eingriff in Libyen zwiespältig

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2011

Libyen Al Arabiya-Journalist sieht NATO-Eingriff in Libyen zwiespältig

Berlin/Tripolis – Der Deutschland-Korrespondent des arabischen Fernsehsenders Al Arabiya, Anis Abul-Ella, hat sich zwiespältig zum NATO-Eingriff in Libyen geäußert. „Man muss zuerst betonen, meiner Meinung nach, dass die NATO-Einmischung in Libyen zwei Seiten hat: Eine positive Seite und eine Seite behaftet mit Fragezeichen“, sagte Abul-Ella im Deutschlandfunk. Die positive Seite sei die Unterstützung der Rebellen beziehungsweise Unterstützung dieser Aufbruchphase in der arabischen Welt, was man den Arabischen Frühling nenne.

„Und die negative Seite ist natürlich, dass jede Unterstützung von außen stellt, eine Art von Gefahr dar, dass man diese Umwandlung, diese Aufbruchphase in den arabischen Ländern als importierte Rebellion oder Änderung von außen sieht“, so der Journalist. Trotzdem solle die NATO die Sache der Aufständischen so schnell wie möglich unterstützen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/al-arabiya-journalist-sieht-nato-eingriff-in-libyen-zwiespaeltig-26643.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

"WannaCry" De Maizière will IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will als Konsequenz des weltweiten Angriffs durch den Kryptotrojaner "WannaCry" das IT-Sicherheitsgesetz ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Cavusoglu Gabriel am Montag zu Gesprächen über Incirlik in der Türkei

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel reist am Montag zu Gesprächen über den Luftwaffenstützpunkt Incirlik in die Türkei. Das teilte der türkische ...

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz rechnet mit Erfolg des G20-Gipfels in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist zuversichtlich, dass der G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg ein Erfolg wird. Er sei "ein wichtiges ...

Weitere Schlagzeilen