Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Aktivisten melden neue Kämpfe in Damaskus

© AP, dapd

25.04.2012

Syrien Aktivisten melden neue Kämpfe in Damaskus

Racheaktionen nach Besuchen von Beobachtern befürchtet.

Beirut – Syrische Regierungstruppen haben Aktivisten zufolge einen Vorort der Hauptstadt Damaskus mit Mörsern und Maschinengewehren beschossen. Die Kämpfe tobten demnach am Mittwoch in dem Vorort Duma. Am Vortag seien acht Menschen ums Leben gekommen, kurz nachdem Beobachter der Vereinten Nationen den Ort besucht hatten.

Die Örtlichen Koordinationskomitees bestätigten, dass der Vorort unter Beschuss liege. Der Stadtteil Duma sei ohne Strom, sagte ein Bewohner, Mohammed Said. Nach Angaben von Aktivisten halten sich die Streitkräfte einerseits zurück, wenn die Beobachter zugegen sind. Oppositionelle berichteten, dass die Truppen danach jedoch Racheaktionen verübten. In der zentralsyrischen Stadt Hama kamen nach Berichten von Aktivisten am Montag nach einem Besuch der Beobachter 30 Menschen ums Leben.

Der von dem Sondergesandten der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga, Kofi Annan, als Teil eines Friedensplanes ausgehandelte Waffenstillstand trat am 12. April in Kraft, wurde seither jedoch wiederholt gebrochen. Annan selbst nannte die Lage in Syrien am Dienstag desolat, dennoch hält die internationale Gemeinschaft an dem Friedensplan fest.

Erst in der vergangenen Woche beschloss der UN-Sicherheitsrat die Entsendung einer etwa 300 Beobachter starken Mission, um Syrien zu befrieden. Zurzeit ist eine Vorhut von 13 Beobachtern bereits im Land, in dem es seit 13 Monaten zu Protesten gegen die Regierung von Präsident Baschar Assad kommt, der den Aufstand blutig niederschlagen lässt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aktivisten-melden-neue-kaempfe-in-damaskus-52425.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen