Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.09.2009

Aktenzeichen XY-Moderator Eduard Zimmermann gestorben

München – Der ZDF-Moderator Eduard Zimmermann ist tot. Zimmermann starb gestern im Alter von 80 Jahren in einem Altersheim in München. Der Moderator galt als Vater der 1967 gestarteten Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“, in der echte Kriminalfälle nachgestellt und nach Tätern gefahndet wurde, oft mit Erfolg. Dafür wurde er unter anderem mit der „Goldenen Kamera“ und dem „Adolf Grimme-Preis“ ausgezeichnet. Seine Tochter Sabine teilte heute mit, dass Zimmermann „bis 42 Stunden vor seinem Tod zu jeder Minute mit seinem Leben zufrieden“ gewesen sei. Eduard Zimmermann hinterlässt zwei erwachsene Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aktenzeichen-xy-moderator-eduard-zimmermann-gestorben-1763.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen