Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Cruyff und Aufsichtsrat treten zurück

© dapd

09.02.2012

Ajax Amsterdam Cruyff und Aufsichtsrat treten zurück

Dieser Schritt wurde erwartet.

Amsterdam – Johan Cruyff und die weiteren vier Mitglieder aus dem Aufsichtsrat beim niederländischen Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam sind am Donnerstag zurückgetreten. Dieser Schritt wurde erwartet, weil für Freitag eine vom Gericht angeordnete außerordentliche Aktionärsversammlung angesetzt war. Dort hätte das Gericht dann das Gremium abgesetzt und neue Personen bestimmt.

Diese Versammlung wurde nun durch den Rücktritt von Cruyff sowie Steven ten Have, Edgar Davids, Paul Roemer und Marjan Olvers hinfällig. Der Klub kann nun selbst neue Aufsichtsräte suchen. Johan Cruyff bleibt dem Verein in beratender Funktion treu und will bei der Gestaltung der Zukunft helfen. Am Mittwoch hatte ein Berufungsgericht in Amsterdam bestätigt, dass der ehemalige Münchner Bundesliga-Trainer Louis van Gaal nicht Generaldirektor werden darf.

Die vier Aufsichtsratskollegen hatten van Gaal verpflichtet, ohne Cruyff zu informieren. In der Folge entwickelte sich eine juristische Schlammschlacht in Amsterdam. Der damalige kommissarische Vorstand trat zurück, auch die Ajax-Fans bezogen in der Debatte Stellung und unterstützten den ehemaligen Ajax-Kapitän Cruyff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ajax-amsterdam-cruyff-und-aufsichtsrat-tritt-zurueck-39041.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Weitere Schlagzeilen