Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

08.11.2010

Qantas Airbus 380: Qantas lässt alle Maschinen weiterhin am Boden

Sydney – Die Airbus-Maschinen des Typs A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas bleiben weiterhin am Boden. Nach Angaben von Qantas sind auf Anraten des Triebwerksherstellers Rolls Royce achtstündige Tests an den Triebwerken der Maschinen durchgeführt worden.

Begründet wurde dies mit einer Notlandung einer voll besetzten Qantas-Maschine in Singapur sowie einem Triebwerkausfall in der vergangenen Woche. Dabei wurden Öllecks an Stellen in drei Triebwerken entdeckt, die laut Qantas-Chef Alan Joyce nicht dort hin gehörten.

„Wir können noch nicht sagen, welche Teile des Triebwerks unserer Ansicht nach das Problem sind.“ Demnach bleiben weiterhin alle A380-Maschinen am Boden. „Dies sind neue Triebwerke in einem neuen Flugzeug“, sagte Joyce. „Die sollten solche Probleme nicht haben.“ Joyce sagte, dass neue Triebwerke nach so einer kurzen Zeit noch keine derartigen Abnutzungserscheinungen aufweisen dürften. Der Airbus A380 ist erst 2007 in den Dienst gestellt worden.

Weiterhin ist nicht eindeutig geklärt, was Ursache des Unglücks in Singapur war. Experten vermuten ein defektes Zahnrad. Bereits vor drei Monaten hatte die europäische Flugsicherheitsagentur EASA die Rolls-Royce-Triebwerke für den Airbus A380 kritisiert. Einige Teile im Inneren der Turbine könnten schneller abnutzen und sich dann lösen, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf eine im August veröffentlichte „Lufttüchtigkeitsdirektive“ der EASA.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/airbus-380-qantas-laesst-alle-maschinen-weiterhin-am-boden-16903.html

Weitere Nachrichten

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Berliner Fernsehturm

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin Fast 70.000 Haushalte von Stromausfall betroffen

In Berlin sind am Dienstag 67.000 Haushalte und hunderte Gewerbebetriebe von einem Stromausfall im Südosten der Stadt betroffen gewesen. Das teilte ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Weitere Schlagzeilen