Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

08.11.2010

Air Berlin verzeichnet Zuwachs bei Passagieren und Auslastung

Berlin – Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin hat im Oktober 2010 gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von 7,6 Prozent bei den Passagieren verzeichnet. Wie der Konzern am Montag mitteilte, wurden im vergangenen Monat 3.490.259 Fluggäste befördert. Im Oktober 2009 lag der Wert noch bei 3.242.818 Passagieren.

Mit 80,3 Prozent liege die Auslastung der Flugzeuge 0,2 Prozent über dem Vorjahresniveau. In den ersten zehn Monaten des Jahres waren insgesamt 28.798.215 Gäste im Streckennetz von Air Berlin unterwegs. Das entspricht einem Plus von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Auslastung der Flugzeuge sank im Zehn-Monatsvergleich um 1,3 Prozentpunkte von 78,3 auf 77,0 Prozent, bei einer gleichzeitigen Erhöhung der kumulierten Kapazität um 5,2 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/air-berlin-verzeichnet-zuwachs-bei-passagieren-und-auslastung-16900.html

Weitere Nachrichten

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Sandberg für neue Fehlerkultur in Firmen

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat sich für eine neue Fehlerkultur in Firmen ausgesprochen. "Auch Firmen können Resilienz lernen", sagte sie der ...

Brot und Brötchen

© über dts Nachrichtenagentur

Stichproben Schaben und Kot in Großbäckereien gefunden

Deutschlands Verbraucher erfahren in der Regel nichts von ekelerregenden Zuständen in Lebensmittelbetrieben - trotz eines entsprechenden Gesetzes. Wie eine ...

Weitere Schlagzeilen