Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Air-Berlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

07.06.2017

Air-Berlin-Chef „Mir tun die Verspätungen leid“

Er selbst ärgere sich „schon schwarz über zehn Minuten Verspätung“.

Berlin – Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann bittet seine Kunden für die vielen Pannen der vergangenen Wochen um Entschuldigung: „Mir tun die Verspätungen leid“, sagte Winkelmann der „Zeit“. Er selbst ärgere sich „schon schwarz über zehn Minuten Verspätung“.

Winkelmann kam von der Lufthansa und muss sich von Beginn an dem Vorwurf aussetzen, er solle Air Berlin herunterwirtschaften, damit die Lufthansa den Rivalen schlucken könne. „Das ist blanker Hohn“, sagte Winkelmann zu diesen Behauptungen. „Ich habe einen Vertrag unterschrieben und den will ich mindestens erfüllen.“

Winkelmann zeigte sich allerdings offen für eine Partnerschaft mit Lufthansa: „Wir müssen 2017 einen Partner finden und die Lufthansa ist einer von einigen möglichen“, sagte er. „Ich prüfe alles, was für Air Berlin Sinn ergibt und die Arbeitsplätze langfristig sichert.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/air-berlin-chef-mir-tun-die-verspaetungen-leid-97798.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen