Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

07.12.2010

Aigner will Verfallsdatum für private Internet-Daten

Berlin – Anlässlich des Gipfeltreffens der Internet-Branche am Dienstag in Dresden hat Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) ein Verfallsdatum für private Daten im Internet gefordert. „Es gibt ein Recht auf Vergessen, auch im Internet“, sagte Aigner der „Rheinischen Post“.

Ihr Ministerium werde daher Technologien gezielt fördern, „mit denen Eingaben im Internet mit einem Verfallsdatum versehen werden können“. Es gebe hoffnungsvolle Ansätze, um Verbrauchern das Zurückholen und Löschen ihrer Daten deutlich zu erleichtern, sagte die CSU-Politikerin.

Die öffentliche Debatte über den virtuellen Kartendienst Google Streetview habe gezeigt: „Die Menschen wollen selbst entscheiden, welche ihrer Daten veröffentlicht werden sollen und welche nicht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aigner-will-verfallsdatum-fuer-private-internet-daten-17742.html

Weitere Nachrichten

Katholischer Pfarrer in einer Messe

© über dts Nachrichtenagentur

Riexinger Haben ein gutes Verhältnis zu den Kirchen

Bei ihrem Bundesparteitag in Hannover hat die Linke einen Beschluss über das Verhältnis von Staat und Kirchen zurückgenommen. Am späten Samstagabend hatten ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Europapolitiker Großbritannien kann Rückzieher vom Brexit machen

Nach Ansicht des CDU-Europaabgeordneten Werner Langen ist das Konzept der britischen Premierministerin May für einen EU-Ausstieg gescheitert. Der ...

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

Von der Leyen Türkei soll in Nato bleiben

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich trotz aller Differenzen mit Ankara für einen Verbleib der Türkei in der Nato ausgesprochen. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen