Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Aigner lockert Hygiene-Vorschriften für Tagesmütter

© dapd

25.02.2012

EU-Richtlinie Aigner lockert Hygiene-Vorschriften für Tagesmütter

Umsetzung der EU-Richtlinie liege bei den Ländern und könne flexibel angewandt werden.

Berlin – Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) ist laut einem Bericht der „Berliner Morgenpost“ (Samstagausgabe) von ihren strengen Hygiene-Vorgaben für Tagesmütter abgerückt. „Das Recht muss und kann aus Sicht des Bundesverbraucherministeriums so angewendet werden, dass verhältnismäßige und praktikable Lösungen gefunden werden – also unbürokratische Lösungen mit Augenmaß, im Sinne der Tagesmütter, der Kinder und deren Eltern“, sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Die Umsetzung einer EU-Richtlinie, wonach Tagesmütter strengere Hygiene-Vorschriften beachten müssen, liege bei den Ländern und könne flexibel angewandt werden.

In den vergangenen Wochen hatte die Umsetzung einer EU-Richtlinie zunächst heftige Kritik ausgelöst. Demnach müssten Tagesmütter dieselben Hygienevorschriften erfüllen wie Lebensmittelunternehmen. Die Regelung besagt, dass Tagesmütter unter anderem keine Zimmerpflanzen mehr auf den Tisch stellen dürfen, die Kühlschranktemperatur regelmäßig überprüfen und Lebensmittel kennzeichnen müssen. Davon rückte das Ministerium jetzt ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aigner-lockert-hygiene-vorschriften-fuer-tagesmuetter-42226.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen