Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.03.2010

Aids Häufigste Todesursache bei jungen Frauen

Genf – Aids ist weltweit die führende Todesursache bei Frauen im Jugendalter. Dies hat eine Studie ergeben, die von dem Projekt der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS (UNAids) mit Sitz in Genf durchgeführt wurde. Aus dem aktuellen Bericht geht hervor, dass der Anteil der HIV-infizierten Frauen im Alter zwischen 15-49 in den letzten zehn Jahren in vielen Weltregionen gestiegen ist. Rund 60 Prozent der HIV-Infizierten Frauen leben im subsaharischen Afrika. Die Zahl der 15-24-jährigen Aids-kranken Frauen im südlichen Afrika ist dreimal höher als die der betroffenen Männer im gleichen Alter. Mehr als 70 Prozent der Frauen werden zu ungeschütztem Geschlechtsverkehr gezwungen. Dies sei laut UNAids eine der Hauptursachen für die schnelle Verbreitung der tödlichen Krankheit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aids-haeufigste-todesursache-bei-jungen-frauen-7890.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen