Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Agassi und Graf lassen Kindern viele Freiheiten

© dapd

19.04.2012

"Instyle Beauty" Agassi und Graf lassen Kindern viele Freiheiten

„Wir schreiben ihnen nicht vor, wofür sie sich interessieren sollen“.

München – Steffi Graf (42) und Andre Agassi (41) lassen ihren Kindern viele Freiheiten. „Wir schreiben ihnen nicht vor, wofür sie sich interessieren sollen, sondern vergewissern uns, wofür sie sich interessieren“, sagte Agassi dem Magazin „Instyle Beauty“ laut Vorabbericht vom Donnerstag. Die Kinder Jaden Gil (10) und Jaz Elle (8) sollten selbst Erfahrungen sammeln und Entscheidungen treffen.

Vor allem durch Sport könne man viel lernen, da dazu Disziplin und Konzentration gehörten, sagte der ehemalige Weltranglistenerste im Tennis. Allerdings interessierten sich die Kinder nicht für Tennis, sondern für Baseball und Reiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/agassi-und-graf-lassen-kindern-viele-freiheiten-51282.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen