Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

06.11.2015

Afghanistans First Lady Vor allem Männer wollen nach Deutschland

Die Flüchtlinge könnten sich für Deutschland als Vorteil erweisen.

Kabul – Rula Ghani, die Frau des afghanischen Präsidenten, bittet die Deutschen mit Blick auf die Einwanderung Zehntausender Afghanen um „Geduld und Großzügigkeit“. Sie verstehe, dass es in Deutschland wegen der Flüchtlingskrise Bedenken gebe, sagte die First Lady der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Samstagausgabe). Aber nach Europa strebten vor allem Angehörige der Mittelklasse.

„70 bis 80 Prozent von ihnen sind junge alleinstehende Männer, die bereit sind, neu anzufangen, die Sprache zu lernen und die Gesetze und Gepflogenheiten des Landes zu verstehen.“ Die Flüchtlinge könnten sich für Deutschland als Vorteil erweisen, sagte Rula Ghani.

Die Christin, deren Mann Ashraf Ghani seit gut einem Jahr Staatsoberhaupt der Islamischen Republik Afghanistan ist, nimmt am Montag an einer G7-Konferenz in Berlin teil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afghanistans-first-lady-vor-allem-maenner-wollen-nach-deutschland-90545.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen