Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kommandoübergabe an Afghanistan ab 2014

© dts Nachrichtenagentur

21.07.2011

Westerwelle Kommandoübergabe an Afghanistan ab 2014

„Bislang geht unsere Afghanistan-Strategie insgesamt auf.“

Kabul – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hält an den Plänen für eine Kommandoübergabe an die Afghanen im Jahr 2014 fest. Unmittelbar vor seinem Abflug in das Kriegsgebiet sagte Westerwelle in einem Interview der Tageszeitung „Die Welt“: „Bislang geht unsere Afghanistan-Strategie insgesamt auf ­– trotz mancher, auch schrecklicher Rückschläge.“ Westerwelle sagte weiter: „Wir sind seit zehn Jahren in Afghanistan. Es können nicht noch weitere zehn Jahre werden.“

Westerwelle ist sich der unsicheren Lage in Afghanistan jedoch bewusst. Der Außenminister sieht zwar Fortschritte, er geht aber davon aus, dass das Land auch in Zukunft schwerwiegende Probleme haben wird: „Ich habe nie die Illusion gehabt, das wir in Afghanistan eine Schweiz Zentralasiens aufbauen könnten. Auch nach unserem Abzug 2014 wird nicht alles gut sein in Afghanistan.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afghanistan-westerwelle-haelt-an-plaenen-fuer-kommandouebergabe-ab-2014-fest-24081.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

CSU Mit vielen Abkommen Flüchtlinge zurück nach Afrika bringen

Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können. "Es kann nicht ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Weitere Schlagzeilen