Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.09.2010

Afghanistan Polnischer Soldat getötet

Kabul – Im Südosten Afghanistans ist ein polnischer Soldat getötet worden. Medienberichten zufolge soll der 32-Jährige durch eine am Straßenrand platzierte Bombe zunächst verwundet worden sein. Der Soldat soll dann bei einer anschließenden Notoperation in einem Lazarett in Ghazni gestorben sein, teilte ein Sprecher der polnischen Streitkräfte am Montag mit.

Insgesamt sind bisher 21 polnische Soldaten in Afghanistan ums Leben gekommen. Polen hat rund 2.600 Soldaten in dem islamischen Land stationiert, welche Teil der Internationalen Schutztruppe ISAF sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afghanistan-polnischer-soldat-getoetet-15767.html

Weitere Nachrichten

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Niederbayern 90-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand im niederbayrischen Straubing ist am Samstagmorgen eine 90-jährige Frau ums Leben gekommen. Ihr 88-jähriger Ehemann konnte sich ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Polizei in Nordrhein-Westfalen zählt immer mehr „Reichsbürger“

Die nordrhein-westfälische Polizei zählt immer mehr "Reichsbürger". Das Düsseldorfer Landeskriminalamt (LKA) ordnet mehr als 2.000 Personen dieser Szene zu ...

Weitere Schlagzeilen