Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehrsoldaten in Schützenpanzer "Marder" bei Einsatz in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

29.12.2014

Afghanistan Kujat sieht Neuausrichtung des Natoeinsatzes kritisch

Die Taliban seien nicht besiegt und würden ihre Angriffe fortsetzen.

Berlin – Der Ex-Nato-General Harald Kujat sieht die Neuausrichtung des Einsatzes des Militärbündnisses in Afghanistan kritisch.

Es sei „grundsätzlich zweifelhaft“, ob man mit dem Ausbildungseinsatz „in zwei, drei Jahren tatsächlich qualitativ so viel mehr erreichen“ könne, als mit dem 13 Jahre dauernden Kampfeinsatz zuvor, so Kujat im Interview mit dem Deutschlandfunk. Die Taliban seien nicht besiegt und würden ihre Angriffe fortsetzen.

Er habe zudem Zweifel daran, dass die afghanischen Sicherheitskräfte das bisher Erreichte auch in Zukunft sicherstellen könnten, so Kujat weiter.

Am 1. Januar beginnt die Mission „Resolute Support“, an der insgesamt 12.000 Soldaten beteiligt sind, darunter bis zu 850 Bundeswehrsoldaten. Sie sollen afghanische Sicherheitskräfte ausbilden und beraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afghanistan-kujat-sieht-neuausrichtung-des-natoeinsatzes-kritisch-76255.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen