Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Einigung über nächtliche NATO-Einsätze

© AP, dapd

08.04.2012

Afghanistan Einigung über nächtliche NATO-Einsätze

Unterzeichnung des Papiers „Afghanisierung der Sondereinsätze auf afghanischem Boden“ am Sonntag.

Kabul – Afghanistan und die USA haben sich afghanischen Angaben zufolge auf eine Absichtserklärung zur Regulierung der umstrittenen nächtlichen Razzien der internationalen Truppen geeinigt. Im Laufe des Sonntags werde das Papier mit dem Titel „Afghanisierung der Sondereinsätze auf afghanischem Boden“ von Verteidigungsminister Abdul Rahim Wardak und dem Oberkommandierenden der US-Streitkräfte in Afghanistan, John Allen, unterzeichnet, kündigte das Verteidigungsministerium in Kabul an.

Einzelheiten des Abkommens wurden zunächst nicht bekannt. Der Titel legt jedoch nahe, dass darin nicht nur nächtliche Einsätze reguliert werden. US-Stellen wollten sich vor der Unterzeichnung zunächst nicht äußern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afghanistan-einigung-ueber-naechtliche-nato-einsaetze-49583.html

Weitere Nachrichten

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Weitere Schlagzeilen