Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.11.2009

Afghanische Wahlkommission sagt Stichwahl ab und erklärt Karsai zum Sieger

Kabul – Die afghanische Wahlkommission IEC hat heute die für den 7. November geplante Stichwahl um das Präsidentenamt abgesagt und Amtsinhaber Hamid Karsai zum Sieger erklärt. Das sagte ein Vertreter des Gremiums gegenüber Journalisten. Gestern hatte der Herausforderer von Präsident Hamid Karsai, Abdullah Abdullah, seine Kandidatur zurückgezogen. Als Grund nannte er die gescheiterten Gespräche mit Karsai. Zudem seien seine Forderungen nach einem neuen Vorsitzenden für die Wahlkommission nicht erfüllt worden. In der Wahl im August hatte es massiven Wahlbetrug gegeben. Karsai hatte nach der Rede von Abdullah angekündigt, auch ohne Gegenkandidat an der Abstimmung festzuhalten. Auch die IEC hatte zunächst noch erklärt, dass die Stichwahl stattfinden werde. Heute Morgen traf überraschend UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon zu einem Besuch in Afghanistan ein. Nach Angaben eines Sprechers der UN wolle Ban sowohl mit Karsai als auch mit Abdullah zu Gesprächen zusammenkommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afghanische-wahlkommission-sagt-stichwahl-ab-und-erklaert-karsai-zum-sieger-3192.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen