Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.08.2009

affilinet führt Reporting Webservices für alle Advertiser und Agenturen ein

(openPR) – affilinet, Marktführer in Deutschland und mit über 1.600 Programmangeboten eines der führenden Netzwerke in Europa, bietet all seinen Advertisern und Agenturen als erstes Netzwerk den automatischen Abruf aller wichtigen statistischen Daten auf der affilinet Plattform. Mit Hilfe der neuen Webservices können die affilinet Daten nun direkt zum Beispiel in das Data-Warehouse des Kunden eingebunden werden, um maßgeschneiderte Analysen nach individuellen Anforderungen zu erstellen. Das Reporting-Angebot bietet vor allem Agenturen und Advertisern, die mehrere Programme managen, ideale Voraussetzungen für eine schnelle sowie aussagekräftige und automatisierte Analyse aller relevanten Informationen. Mit diesem neuen Service bietet affilinet eine weitere innovative Lösung für noch effizienteres Performance-Marketing.

Die affilinet Schnittstelle (API) liefert den Advertisern und Agenturen alle Rohdaten, die nach den individuellen Kundenbedürfnissen maßgeschneidert und übersichtlich aufbereitet werden können. Durch Unterstützung des Protokolls „SOAP“ ermöglichen die Webservices den ungehinderten Datenaustausch zwischen der affilinet Datenbank und der Inhouse-Anwendung des Advertisers oder der Agentur. Gerade Programmbetreiber, die kontinuierlich Auswertungen generieren, um sie außerhalb der affilinet Plattform weiter zu verarbeiten, profitieren von dem neuen Angebot und sparen durch die Webservices wertvolle Zeit. Vor allem regelmäßige Themen, wie zum Beispiel die Erstellung tagesaktueller Statistiken, die Performance-Abfrage von Publishern, Raten oder Werbemitteln lassen sich inklusive von Zeitraumvergleichen und grafischen Darstellungen effizient und einfach automatisieren.

„Wir freuen uns, als erstes Netzwerk nun auch all unseren Programmbetreibern Webservices anzubieten, die ihre Arbeit enorm erleichtern und effizienter machen“, so Dr. Christoph Röck, Geschäftsführer affilinet. „Gerade unseren großen Kunden und Agenturen, die zahlreiche Programme managen, geben wir mit der neuen API eine ideale und extrem hilfreiche Lösung für maßgeschneiderte und aussagekräftige Analysen an die Hand.“

Über affilinet

affilinet ist das marktführende Affiliate-Netzwerk im deutschsprachigen Raum und mit Angeboten in sieben Ländern eines der führenden Netzwerke Europas. Es bietet Online-Werbetreibenden (Advertiser) innovative Lösungen für performancebasierten Online-Vertrieb und den registrierten Vertriebspartnern (Publisher) attraktive Verdienstmöglichkeiten. Zum Angebot von affilinet gehören neben der Netzwerk- und Serviceleistung für Partnerprogramme performancebasierte Medialeistungen sowie technische Lösungen für effizientes Online-Marketing. Europaweit sind bei affilinet rund 1.600 Affiliate-Programme und mehr als 450.000 Publisher registriert.

www.affili.net

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/affilinet-fuhrt-reporting-webservices-fur-alle-advertiser-und-agenturen-ein-1294.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Weitere Schlagzeilen