Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Chef erneuert Rücktrittsforderung

© dapd

06.02.2012

Affäre-Wulff SPD-Chef erneuert Rücktrittsforderung

Gabriel empfiehlt Wulff zurückgetretene Minister als Vorbild.

Hamburg – SPD-Chef Sigmar Gabriel wertet die Affäre um Bundespräsident Christian Wulff als “Turbolader für Politikverdrossenheit”. Viele Menschen dächten, alle Politiker seien so, sagte Gabriel der Online-Ausgabe des “Hamburger Abendblatts” laut Vorabbericht.

Gabriel warf dem Bundespräsidenten vor, die Maßstäbe an das Verhalten eines öffentlichen Amtsträgers verschoben zu haben. Die früheren Bundesminister Georg Leber und Rudolf Seiters seien zurückgetreten, weil sie die politische Verantwortung für Fehler ihrer Mitarbeiter übernommen hätten. “Da herrschten noch die Selbstreinigungskräfte der Demokratie”, sagte Gabriel. “Heute verweist ein Amtsinhaber auf die Fehler seiner Mitarbeiter, damit er im Amt bleiben kann.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/affaere-wulff-spd-chef-erneuert-ruecktrittsforderung-38257.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen