Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frauke Petry, Konrad Adam und Bernd Lucke

© über dts Nachrichtenagentur

17.05.2015

AfD Petry spekuliert über Parteiaustritt von Lucke

„Er hat sich politisch in eine Sackgasse manövriert.“

Berlin – Eine der Parteivorsitzenden der AfD, Frauke Petry, spekuliert öffentlich über einen Parteiaustritt ihres Konkurrenten und Mitvorsitzenden Bernd Lucke. Sie wünsche sich, dass Lucke in der Partei bleibe, sagte Petry der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.).

Zugleich stellte sie fest: „Er hat sich politisch in eine Sackgasse manövriert.“ „Sollte Lucke ausscheiden, werde ich weiter für das Projekt AfD kämpfen. Wir haben keinen Grund, von unserem programmatischen Fundament abzuweichen“, sagte Petry weiter.

Lucke hat für Dienstag eine Erklärung in Straßburg angekündigt; in der AfD wird vermutet, dass er darin sein politisches Schicksal mit der Ausrichtung der Partei verbindet. Lucke wirke nicht integrativ, wenn er eine Pressekonferenz über die Partei ohne die Partei abhalte, monierte Petry gegenüber der F.A.S.

Lucke hatte seinen Gegnern vorgehalten, sie wollten die Partei zu einem „radikalen, systemkritischen Ansatz“ verschieben. Petry warf ihm deshalb vor, „dass er eine Angstkulisse aufbaut, die den Mitgliedern sehr gegen den Strich geht“. Die AfD habe Unternehmer mit marktliberalen Ansichten, die aber gesellschaftspolitisch konservativ seien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afd-petry-spekuliert-ueber-parteiaustritt-von-lucke-83665.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen