Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

06.08.2016

AfD Pazderski fordert Aufnahmestopp für Flüchtlinge

Spitzenkandidat fordert konsequente Abschiebungen.

Berlin – Die Berliner AfD hat einen Aufnahmestopp für Flüchtlinge gefordert.  Außerdem müssten abgelehnte Asylbewerber konsequent abgeschoben werden, sagte der AfD-Spitzenkandidat für die Abgeordnetenhaus-Wahl, Georg Pazderski, am Samstag im rbb-Inforadio.

„Wir müssten eigentlich im Moment einen Aufnahmestopp verhängen, um zu sagen, wer ist denn schon bei uns. Und wir müssen auch konsequent abschieben. Berlin hat 9000 abgelehnte Asylbewerber. Davon hat man in diesem Jahr 1000 abgeschoben, nicht mehr. Also 8000 Asylbewerber, die bereits abgelehnt sind, halten sich in Berlin auf und werden nicht abgeschoben. Und da stelle ich mir die Frage: Was tut eigentlich der Senat, was tut das Land Berlin, um diese Situation zu verbessern?“

Konsequente Abschiebungen seien auch deshalb notwendig, um für andere Flüchtlingen schnellere Asyl-Verfahren zu ermöglichen, so Pazderski.

Der AfD-Spitzenkandidat äußerte sich in dem Gespräch für die Sendung „Zwölfzweiundzwanzig“ auch zum Streit in Baden-Württemberg. Diese Frage werde er parteiintern noch einmal ansprechen: „Sicherlich wird darüber gesprochen werden, weil es ja darum geht, dass diese Vorgänge und diese Ereignisse in Baden-Württemberg natürlich Unruhe in die Partei getragen haben. Und die Partei ist unzufrieden, wie das auch gehandhabt worden ist in Baden-Württemberg. Ohne Schuldzuweisung will ich das machen, aber sicherlich wird das ein Thema sein auf dem Parteikonvent.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afd-pazderski-fordert-aufnahmestopp-fuer-fluechtlinge-94753.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen