Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ursula von der Leyen

© Laurence Chaperon / CC BY-SA 3.0 DE

15.09.2014

Von der Leyen „AfD muss jetzt Stellung beziehen“

„Die CDU ist nicht nach links gerückt, sondern in die Mitte.“

Berlin – Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen sieht von den zweistelligen Ergebnissen der Partei Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen keine Gefahr für die CDU ausgehen. „Die CDU ist nicht nach links gerückt, sondern in die Mitte“, so die Unionspolitikerin in der rbb-Sendung „THADEUSZ“, die vorab aufgezeichnet wurde und am 16. September, um 22.15 Uhr ausgestrahlt wird.

„Wir wollen Europa, wir sind der festen Überzeugung, dass unser Land qualitative Zuwanderung braucht und wird sind der Meinung, dass Männer und Frauen beide für das Wohlergehen ihrer Kinder sorgen müssen. Und hier fällt die AfD zurück ins letzte Jahrhundert.“

Sie könne ihrer Partei empfehlen, „die Themen, die sie (die Afd, die Red.) ansprechen, aufnehmen und unsere Argumentation dagegen zu setzen.“ Ursula von der Leyen weiter: „Es ist leicht gegen etwas zu sein. Die müssen jetzt Stellung beziehen, das wird spannend, das zu sehen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afd-muss-jetzt-stellung-beziehen-72340.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen