Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jörg Meuthen

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2017

AfD Meuthen empfiehlt Petry den Parteiaustritt

Mit diesem Schritt könne Petry „ein mögliches Parteiausschlussverfahren verkürzen“.

Berlin – Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat die Ko-Vorsitzende Frauke Petry am Montag aufgefordert, ihr Parteiamt niederzulegen und aus der AfD auszutreten.

„Ich würde Frau Petry empfehlen – nach dem, was sie heute getan hat – die Konsequenz zu ziehen und die Partei zu verlassen und ihr Parteiamt niederzulegen“, sagte Meuthen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Mit diesem Schritt könne Petry „ein mögliches Parteiausschlussverfahren verkürzen, wie es manche in der Partei nun fordern“.

Meuthen sagte, er vermute, dass Petry versuchen werde, eine eigene Fraktion zu gründen. Er glaube aber nicht, dass ihr dies gelingen werde.

Über die an diesem Dienstag beginnende Fraktionsarbeit sagte Meuthen: „Es gibt am Anfang einer Fraktionsarbeit immer auch Häutungen. Und in diesem Findungsprozess gibt es Reibungen. Das ist letztlich unvermeidbar“.

Über die Zusammenarbeit mit Petry sagte er: „Es war nicht immer leicht, mit Frau Petry zusammenzuarbeiten – aufgrund ihrer ausgeprägt machtpolitischen Attitüde. Sie hat mit ihrer Weigerung, in die Fraktion einzutreten, exemplarisch gezeigt, dass sie keine Teamplayerin ist. In einer Partei muss man aber bereit sein, sich selbst zurückzunehmen. Das hat mit Frau Petry nicht immer gut geklappt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afd-meuthen-empfiehlt-petry-den-parteiaustritt-102146.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Grünen-Politiker Trittin zweifelt an Jamaika-Koalition

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin bezweifelt, dass eine sogenannte Jamaika-Koalition aus Union, FDP und seiner Partei zustande kommen wird: "Es fällt mir ...

Stephan Weil

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen Weil sieht „Marscherleichterung“ für Landtagswahl

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) blickt trotz der heftigen Bundestags-Wahlniederlage seiner Partei optimistisch auf die Landtagswahl in ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Grütters lehnt konservativere Ausrichtung ab

Die Berliner Landesvorsitzende der CDU, Monika Grütters, lehnt es ab, die Partei konservativer auszurichten. Das sei nicht die richtige Antwort darauf, ...

Weitere Schlagzeilen