Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bernd Lucke

© über dts Nachrichtenagentur

11.04.2015

AfD Lucke erwägt Vertrauensfrage

Die praktische Vorbereitung in der Bundesgeschäftsstelle laufe bereits.

Berlin – Der Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, will einen Befreiungsschlag gegen die anhaltende Kritik seiner Parteifreunde wagen: Er plant offenbar, den AfD-Mitgliedern die Vertrauensfrage über seine Person und seinen Kurs zu stellen.

Wie informierte Parteikreise übereinstimmend berichten, plant Lucke eine Mitgliederbefragung noch vor dem Bundesparteitag Mitte Juni, berichtet der „Spiegel“. Die praktische Vorbereitung in der Bundesgeschäftsstelle laufe bereits, heißt es. Die rund 21.000 Mitglieder sollten per E-Mail befragt werden, notfalls auch per Brief, falls keine digitale Adresse vorliegt.

Lucke habe die Vorstandskollegen über sein Vorhaben, das eine fünfstellige Summe kosten könnte, noch nicht informiert. In den vergangenen Wochen hat sich der Richtungsstreit der Eurokritiker stetig verschärft. Lucke wollte sich zu dem Thema aktuell nicht äußern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afd-lucke-erwaegt-vertrauensfrage-81910.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen