Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.12.2010

Ärzte “Wetten, dass..?”-Kandidat bleibt dauerhaft gelähmt

Düsseldorf – Der „Wetten, dass..?“-Kandidat, der sich am Samstag in der Live-Sendung bei einem Stunt schwer verletzt hatte, ist aus dem Koma erwacht, bleibt aber vermutlich dauerhaft gelähmt. Das teilten die behandelnden Ärzte der Uniklinik Düsseldorf am Dienstagnachmittag mit. „Er ist wach und orientiert. In der Nacht haben wir ihn erneut operiert, um das verletzte Rückenmark vom Druck zu entlasten. Eine vollständige Erholung ist unserer Ansicht nach unwahrscheinlich“, so einer der Ärzte. Es sollen Beine und Arme des 23-Jährigen von den Lähmungen betroffen sein.

Der junge Mann hatte sich während einer spektakulären Wette in der Live-Sendung verletzt, als er über mehrere Autos springen wollte. Dabei war er mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. „Wetten, dass..?“ war kurz darauf zum ersten Mal in der 29-jährigen Geschichte der Sendung abgebrochen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aerzte-wetten-dass-kandidat-bleibt-dauerhaft-gelaehmt-17764.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen