Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Ebolavirus

© über dts Nachrichtenagentur

15.08.2014

Ärzte ohne Grenzen Ebola-Epidemie könnte noch Monate dauern

Der WHO zufolge wurden bisher fast 2.000 Fälle gemeldet.

Genf – Nach Ansicht der Nichtregierungsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ könnte es noch mindestens sechs Monate dauern, bis die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle gebracht werden könne. Das Virus breite sich derzeit schneller aus, als es bekämpft werden könne, erklärte die Vorsitzende der Organisation, Joanne Liu, am Freitag nach einem zehntägigen Besuch in den betroffenen Staaten.

Dennoch zeigte sie sich zuversichtlich, dass die Ausbreitung der Krankheit eingedämmt werden könne. Dafür sei jedoch internationale Zusammenarbeit unter der Führung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) notwendig.

Der WHO zufolge wurden bisher fast 2.000 Fälle gemeldet. Die Organisation geht jedoch davon aus, dass es noch weit mehr Fälle geben könnte. Die Krankheit trete in vielen Fällen in abgelegenen Gegenden auf, in denen es kein effizientes Meldesystem gebe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aerzte-ohne-grenzen-ebola-epidemie-koennte-noch-monate-dauern-72237.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Weitere Schlagzeilen