Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.04.2010

Ärzte drohen ab Mitte Mai mit neuen Streiks

Berlin – Nach den gescheiterten Verhandlungen zwischen der Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) und den kommunalen Kliniken drohen die Ärzte ab Mitte Mai wieder mit Streiks. Heute Abend wurde nach fast 30-stündigen Verhandlungen keine Einigung getroffen. „Der Marburger Bund lässt auch am heutigen Tag ernsthaften Einigungswillen vermissen“, sagte der Verhandlungsführer der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), Joachim Finklenburg.

Der MB-Verhandlungsführer, Lutz Hammerschlag, sagte hingegen, dass bisher noch kein förmliches Angebot der Arbeitgeber vorliege und damit Streiks unvermeidlich wären. Betroffen wären bundesweit rund 800 Kliniken. Nur Berlin und Hamburg, wo eigene Tarifverträge gelten, seien davon ausgenommen. Die Gewerkschaft hatte für die Ärzte an kommunalen Kliniken eine Erhöhung der Gehälter um durchschnittlich fünf Prozent und eine deutlich bessere Bezahlung von Bereitschaftsdiensten, vor allem in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen gefordert. Die Arbeitgeber lehnten dies ab und boten vor Beginn der Gespräche Einkommenssteigerungen von 2,3 Prozent bei einer Laufzeit von 26 Monaten an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aerzte-drohen-ab-mitte-mai-mit-neuen-streiks-9480.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen