Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ältestenrat lehnt Untersuchung der Vorwürfe gegen Wulff ab

© dts Nachrichtenagentur

20.12.2011

Wulff Ältestenrat lehnt Untersuchung der Vorwürfe gegen Wulff ab

Hannover – Der Ältestenrat des niedersächsischen Landtags hat die Untersuchung der Vorwürfe gegen Bundespräsident Christian Wulffs am Dienstagnachmittag abgelehnt.

Das Treffen habe keine Viertelstunde gedauert und sei ergebnislos beendet worden, sagte Stefan Schostok, SPD-Fraktionschef und Mitglied des Ältestenrates in Niedersachsen, gegenüber „Spiegel online„.

Dem SPD-Politiker zufolge, hätten die Fraktionsvertreter von CDU und FDP am Beginn der Zusammenkunft die sofortige Beendigung der Debatte beantragt. Da CDU und FDP die Mehrheit im 21 Mitglieder umfassenden Ältestenrat stellen, wurde dem Antrag stattgegeben und die Sitzung beendet.

Eigentlich sollte darüber beraten werden, ob der damalige Ministerpräsident Christian Wulff mit der Annahme eines Privatkredits gegen das Ministergesetz, welches Belohnung oder Geschenke an Regierungsmitglieder nur in Ausnahmefällen erlaubt, verstoßen habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aeltestenrat-lehnt-untersuchung-der-vorwuerfe-gegen-wulff-ab-31911.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen