Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.02.2011

Ägypten: Tausende versammeln sich zu „Millionen-Marsch“ in Kairo

Kairo – In Ägyptens Hauptstadt Kairo haben sich am achten Tag der Massenproteste wieder Tausende Demonstranten versammelt, die bei einem so genannten „Millionen-Marsch“ gegen Präsident Husni Mubarak protestieren. Zur der Aktion am Dienstag hatte die Opposition aufgerufen, der arabische Sender Al-Dschasira sendete trotz Verbot Berichte über den geplanten Massenprotest.

Auf dem Tahrir-Platz trafen mehr als 100.000 Menschen ein, um den Rücktritt von Ägyptens Präsident Mubarak zu fordern. An den Eingängen mussten Zivilisten Ausweispapiere zeigen, Sicherheitskräfte beobachteten die Lage. Eingegriffen wurde jedoch bislang nicht, nachdem am Montagabend ein Militärsprecher erklärt hatte, man werde nicht auf friedliche Demonstranten schießen.

Der öffentliche Nahverkehr in Kairo wurde eingestellt und innerstädtische Schnellstraßen blockiert. Auch der Zugverkehr sei erneut eingestellt, hieß es aus Sicherheitskreisen. Auffällig war, dass mehr als zuvor Vertreter der Muslimbruderschaft, die in Ägypten offiziell verboten ist, an der Demonstration teilnahmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aegypten-tausende-versammeln-sich-zu-millionen-marsch-in-kairo-19394.html

Weitere Nachrichten

Til Schweiger

© über dts Nachrichtenagentur

Til Schweiger „Erfolg erzeugt viele Neider“

Til Schweiger geht nach eigenen Angaben mit Negativ-Presse entspannt um. "Erfolg erzeugt viele Neider", sagte Schweiger dem Magazin "IN". Dies sei leider ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt 450.000 Krankenhausfälle durch raucherspezifische Erkrankungen

Im Jahr 2015 sind in Deutschland insgesamt 449.804 Patienten (267.308 Männer und 182.496 Frauen) im Krankenhaus infolge einer raucherspezifischen ...

Kabul Afghanistan

© BellalKhan / CC BY-SA 4.0

Afghanistan Mindestens 80 Tote bei Anschlag im Diplomatenviertel von Kabul

Bei einem Autobombenanschlag im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochmorgen mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Mehr ...

Weitere Schlagzeilen