Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schüsse in Port Said

© dapd

04.03.2013

Ägypten Schüsse in Port Said

Vier Tote bei neuerlichen Krawallen in Ägypten.

Kairo – Bei Ausschreitungen in der ägyptischen Hafenstadt Port Said sind seit Sonntag nach Angaben des Gesundheitsministeriums mindestens vier Menschen getötet und rund 40 weitere verletzt worden. Bis zum Montagmorgen seien im Stadtzentrum Schüsse zu hören gewesen, berichtete die ägyptische Zeitung Al Ahram. Ein Sprecher der ägyptischen Streitkräfte dementierte Berichte, wonach Soldaten und Sicherheitskräfte aufeinander geschossen hätten. Die Armee sei nur im Einsatz gewesen, um die Zusammenstöße zwischen der Polizei und den Demonstranten zu beenden, sagte er.

Die Polizei war am Sonntag mit Tränengas gegen die Demonstranten vorgegangen, die gegen die Verlegung von 39 Häftlingen aus Port Said in die Provinz Beheira protestiert hatten. Den Gefangenen soll im Zusammenhang mit den blutigen Stadionkrawallen in Port Said im vergangenen Jahr der Prozess gemacht werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aegypten-schuesse-in-port-said-61570.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen