Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

04.01.2014

Ägypten Mehrere Tote bei Straßenschlachten

Mindestens 13 Tote.

Kairo – In Ägypten sind bei Straßenschlachten nach den Freitagsgebeten mehrere Menschen ums Leben gekommen. Den lokalen Behörden zufolge habe es bei den Zusammenstößen zwischen Anhängern des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi und Sondereinheiten der Polizei insgesamt mindestens 13 Tote gegeben.

Die Gewalt konzentrierte sich dabei vor allem in den Außen- und Randbezirken der ägyptischen Hauptstadt Kairo, aber auch aus Fajum, Ismailija und Alexandria wurden Unruhen gemeldet.

Hintergrund der gewaltsamen Proteste ist unter anderem der Prozess gegen Mursi wegen Anstachelung zum Mord im Rahmen der Proteste im Dezember 2012. Das Verfahren soll am kommenden Mittwoch fortgesetzt werden.

Zudem hatte die im Dezember verbotene Muslimbruderschaft dazu aufgerufen, gegen das für Mitte Januar geplante Verfassungsreferendum zu demonstrieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aegypten-mehrere-tote-bei-strassenschlachten-68280.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen